Mo bis Fr: 8:00 bis 17:00
0049 (0) 5250 9930-900

IPO-News


Börsengang der Voltabox AG: Angebotspreis je Aktie beträgt 24,00 Euro und liegt damit am oberen Ende der Preisspanne

  • Platzierungsvolumen inklusive Mehrzuteilungsoption und Umplatzierung liegt bei 151,8 Millionen Euro
  • Angebot zum Ausgabepreis von 24,00 Euro je Aktie rund 10-fach gezeichnet
  • Handelsstart im regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) am 13. Oktober 2017 geplant
Mitteilung als PDF herunterladen

Voltabox AG: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) billigt Wertpapierprospekt

  • Handelsstart voraussichtlich ab 13. Oktober 2017
  • Aktie wird im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notieren
Mitteilung als PDF herunterladen

E-Mobility-Pionier Voltabox AG gibt Preisspanne für geplanten Börsengang bekannt

  • Preisspanne auf 20,00 Euro bis 24,00 Euro je Aktie festgelegt
  • Schnell wachsender Systemanbieter von Lithium-Ionen-Batterien erwartet Platzierungsvolumen zwischen 126,5 Millionen Euro und 151,8 Millionen Euro
  • Voltabox will in die Weiterentwicklung des Produktportfolios und den Ausbau der Produktion investieren sowie ein Gesellschafterdarlehen ablösen
  • Börsengang eröffnet zusätzlich Wachstumschancen durch attraktive Akquisitionen
  • Zeichnungsfrist: Ab 26. September 2017 bis voraussichtlich 10. Oktober 2017
  • Handelsstart im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse am 13. Oktober 2017 geplant
  • Muttergesellschaft paragon AG bleibt langfristig Mehrheitsaktionärin; Freefloat von rund 40% nach dem Börsengang angestrebt
Mitteilung als PDF herunterladen

E-Mobility-Pionier Voltabox AG plant Börsengang im Herbst 2017

  • Wachstumsstarker Hersteller von Lithium-Ionen-Batteriesystemen plant noch im Herbst 2017 die Notierungsaufnahme im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse
  • Neue Aktien sollen weitestgehend aus einer Kapitalerhöhung stammen; Muttergesellschaft paragon AG bleibt Mehrheitsaktionärin bei ca. 40% Streubesitz nach dem Börsengang
  • Voltabox profitiert als Pure-Play Anbieter direkt vom Trend zur Elektromobilität
  • Starkes Wachstum mit einem Auftragsbuch von mehr als 800 Millionen Euro vorgezeichnet
  • Technologieführer will mit dem Emissionserlös das Wachstum beschleunigen sowie weitere lukrative Spezialmärkte in industriellen Anwendungen und ausgesuchte Segmente im Massenmarkt erschließen
  • IPO schafft auch finanzielle Flexibilität für wertsteigernde Akquisitionen

Mitteilung als PDF herunterladen